21. Internationale
Photoszene
Köln 2012

Fallen Angels

  • Kerstin Nieke

    Kerstin Nieke, o.T.

Fallen Angels

der Tod ist das Böse und Hässliche dieser Welt,
alle wünschen ihm entrinnen zu können,
mit guten oder schlechten Taten
beten wir zu unseren Göttern
gerade u n s doch bitte zu verschonen!
Früher hatten wir viele Bilder
und Geschichten zu ihm
heute schließen wir die Augen,
glauben den Tod dadurch wegzuzaubern.
Doch wie sieht es aus, wenn Lebendes sich niederlegt?
Welche Stillleben zaubern die gefallenen Engel
in unsere Träume?
Das lebendige im Vergangenem, die Verwandelung der Körper in neue Bilder,
berauscht von der Zeit waschen sie Gemälde der Schönheit.

Kerstin Nieke

Zurück zur Liste

Kommentare

  • Kommentar von Doris Derwanz. 5. November 2012, 22:40

    Liebe Nike,

    leider war ich zu befangen, um etwas zu Deiner Fotoausstellung zu sagen. Ich hatte Angst, Dich damit zu verletzen.

    Der Text zu den Bildern beeindruckt mich.
    Die Photographien gefallen mir, mit dem Thema
    an sich konnte ich nicht so viel anfangen.

    Doris Derwanz

Einen Kommentar schreiben ↓

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder. Die Eingaben werden nicht angezeigt. Wir behalten uns das Recht vor, beleidigende oder den Anstand verletzende, unwahre und irreführende Kommentare zu löschen bzw. zu redigieren.


Künstler

Kerstin Nieke

Ort

labor Projektatelier Ebertplatz
Ebertplatzpassage, Laden Nr. 5
50668 Köln
(0221) 23 04 31

Dauer

21.09. bis 30.09.

Eröffnung

21.09.2012, 18:00 Uhr

Öffnungszeiten

Tgl.16-24 Uhr

Internet

www.labor-ebertplatz.de