21. Internationale
Photoszene
Köln 2012

Portraits & Nudes

  • Greg Gorman: Grace Jones

    Greg Gorman »Grace-Jones«

Greg Gorman (geb. 1949, Kansas City) studierte Photojournalismus und Filmkunst und beendete die Ausbildung 1972 mit dem Master of Fine Arts.

Gorman hatte nahezu alle großen Schauspieler vor der Linse und schaffte es auf Magazin-Cover von “Vogue” bis “Vanity Fair”. Er bemühte sich dabei stets, den Fotos eine rätselhafte Note und das gewisse Etwas zu geben: “Man kann immer ein Licht über den Kopf von jemanden hängen und ein Bild machen, das aussieht wie die Person. Für mich aber sind die interessantesten Aufnahmen die, die der Fantasie Spielraum geben.” Die in Köln gezeigten Arbeiten von Greg Gorman aus vier Jahrzehnten, mit außerordentlich prominenten Zeitgenossen, sind zu Ikonen des 20. Jahrhunderts geworden. Porträts von Al Pacino, Leonardo Di Caprio, Michael Jackson oder Sophia Loren sind ebenso zu sehen wie Gormans Begegnungen mit Nina Hagen, Elton John, Barbara Streisand, David Bowie, Antonio Banderas oder Andy Warhol.

Auch seine Nudefotografien mit weiblichen als auch mit männlichen Modellen sind zeitlos und nicht auf heiße Eigenschaften und Oberflächlichkeiten beschränkt. Jedes Bild enthüllt einen Teil der menschlichen Natur in ihrer unendlichen Vielfalt und ist ein Beweis für die individuellen Charaktere ihrer Protagonisten.

Zurück zur Liste

Kommentare

Bisher gibt es keinen Kommentar zu dieser Ausstellung. Schreiben Sie den ersten!

Einen Kommentar schreiben ↓

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder. Die Eingaben werden nicht angezeigt. Wir behalten uns das Recht vor, beleidigende oder den Anstand verletzende, unwahre und irreführende Kommentare zu löschen bzw. zu redigieren.


Künstler

Greg Gorman

Ort

in focus Galerie
Brüsseler Straße 83
50672 Köln
0221.130 03 41

Dauer

01.09. bis 27.10.

Eröffnung

01.09.2012, 19:00 Uhr

Öffnungszeiten

Bis zum 20.09.2012:
Di-Sa 16 – 20 Uhr

Bis zum 27.10.2012 nach telefonischer Vereinbarung

Special Weekend

Gallerytalk mit Greg Gorman (17 Uhr)

Internet

www.infocusgalerie.com